Unsere Bienen

Bienen sind die wichtigsten Bestäuber. Ihrer Arbeit verdanken wir rund einen Drittel unserer Nahrungsmittel. Doch die Bienen sind bedroht: In Europa ist ihr Bestand in den letzten Jahren um 25%, in den USA sogar um 40% gesunken. Die Folgen sind dramatisch.

Jetzt Biene adoptieren!

Problem

Weltweit berichten Imkerinnen und Imker seit den späten 1990er-Jahren von einem plötzlichen und unerklärlichen Rückgang der Bienenpopulationen und einer ungewöhnlich hohen Sterberate ihrer Honigbienen-Völker.

Problem / Situation

Ursachen

Insbesondere Insektizide stellen die grösste direkte Gefahr für Bestäuber dar. Wie ihr Name verrät, handelt es sich um Chemikalien zur Abtötung von Insekten. In der Umwelt werden sie in großem Massstab eingesetzt, hauptsächlich im Umfeld von Kulturflächen.

Ursachen

Lösungen

Die Bedrohungen, denen Bestäuber ausgesetzt sind, sind real, signifikant und komplex. Es ist eine umfangreiche, aber unbedingt notwendige Aufgabe, ihnen in ihrer Gesamtheit mit einem integrierten Ansatz zu begegnen.

Lösungen

Summ mir das Lied vom Tod

Das Bienensterben ist in erster Linie menschgemacht: Die industrielle Landwirtschaft mit ihren Monokulturen und dem gigantischen Einsatz von Pestiziden ist für den Tod der Bienen verantwortlich. Das einseitige Nahrungsangebot der Insekten führt zudem dazu, dass sie mangelernährt und entsprechend anfällig für Parasiten sind.

Ursachen

Summ mir das Lied vom vom Tod.

Das Bienensterben ist in erster Linie menschgemacht: Die industrielle Landwirtschaft mit ihren Monokulturen und dem gigantischen Einsatz von Pestiziden ist für den Tod der Bienen verantwortlich. Das einseitige Nahrungsangebot der Insekten führt zudem dazu, dass sie mangelernährt und entsprechend anfällig für Parasiten sind.

Sieh dir die Videos zur Situation in Europa an:

zu allen Videos

Die Lösung

Die konsequente Umstellung auf nachhaltige, biologische Landwirtschaft.

Um das Bienensterben zu stoppen, gibt es nur einen Weg: Die konsequente Umstellung auf eine nachhaltige und biologische Landwirtschaft. Nur sie respektiert die natürlichen Kreisläufe, schützt die Bienen und unsere Ressourcen und versorgt uns mit gesunden, schmackhaften Lebensmitteln.

Lösungen Videos

Act! Was ich alles für die Bienen tun kann...

Adoptiere jetzt eine Biene!


Unterstütze mit deinem Beitrag die Greenpeace Kampagnen für ökologische Landwirtschaft, mehr Biodiversität u.v.m.

Das Adoptieren einer Biene steht für einen symbolischen Akt. Keine Angst – sie kriegen keine Biene(n) nach Hause, können sich aber gerne für das Aufstellen eines Wildbienen-Hotels in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse bewerben.

Platz im Garten?

Melde dich, wenn auch du Platz im Garten hast, um ein Wildbienen-Hotel aufzustellen. Damit die Existenz der Bienen und somit unsere Nahrungsvielfalt gesichert werden.

Bienenhotel aufstellen

Bienensamen bestellen

Streue Samen in deinem Garten, um den Bienen und anderen Bestäubern etwas Nektar zur Verfügung zu stellen.

Samen bestellen